Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option 39
  • Sofortkredit in nur 5 Minuten beantragt
  • KSV-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Sofortkredit ohne Vorleistung
Persönlicher Kontakt für Ihren Cashper Minikredit
Persönlicher Kontakt
0720 775 382
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
13.09.2019

Zinsgünstige Kredite: Behalten Sie Stolpersteine im Blick!

Entscheidungsmerkmal Nummer 1 bei der Auswahl eines passenden Kredits? Der Zinssatz – je niedriger, desto besser. Doch sind vordergründig Kredit mit Niedrigzins wirklich günstig? Oder handelt es sich nicht vielleicht doch um reine Lockangebote? Welche Stolpersteine können bei vermeintlich zinsgünstigen Krediten auftreten?
Ablehnung des Kreditwunschs

Schaut man sich die Ergebnisse von Verbraucherumfragen zum Thema Kreditvergabe an, fällt eines immer wieder auf. Wenn es um die Frage geht, welche Kriterien bei der Suche nach einer Finanzierung wichtig seien, sind sich die Teilnehmer der Befragungen weitgehend einig. Wichtig ist es, zinsgünstige Kredite zu finden. Wonach Personen mit Bedarf an Darlehen suchen, ist damit nur allzu klar. Vielfach wird allein auf den Zinssatz in der Werbung geachtet. Das Angebot XY macht auf Sie den Eindruck, ein besonders zinsgünstiger Kredit zu sein? Dann wird umgehend ein Antrag gestellt. Und das in vielen Fällen, ohne den Nutzen eines unverbindlichen Kreditvergleichs zu erkennen. Nach wie vor wenden sich viele deutsche Bankkunden zuerst an ihre Hausbank, wenn sie Geld benötigen. Gefragt, weshalb sie im ersten Schritt dort eine Anfrage stellen, lautet leider bis heute oft die Antwort: Weil ein vertrauensvolles Verhältnis zum persönlichen Berater vorliegt.

Kreditvergleich sollte stets an erster Stelle stehen

Und es kommt noch schlimmer, wenn reine Bequemlichkeit als Grund für diese Vorgehensweise genannt. Diesen Fehler sollten Sie nicht begehen, wenn Sie zinsgünstige Kredite am Markt suchen. In Ausnahmefällen erstellt die bisherige Bank Ihres Vertrauens mit Glück durchaus die günstigsten Angebote im Moment Ihrer Suche. Auch kann es sich lohnen, alternative Kreditangebote auszudrucken, wenn Sie Ihre Berater aufsuchen. Bestandskunden gegenüber können Bankmitarbeiter oftmals einen gewissen Spielraum ausschöpfen. Dies gilt nicht zuletzt auch für Studienkredite und Darlehen zur Existenzgründung. Schließlich sind die Gründer und Studierenden von heute die gut verdienenden Berufstätigen und Unternehmer von morgen. Und diesen Kundenkreis sichern sich Banken gerne frühzeitig.

In erster Linie offenbart der Kreditvergleich Suchenden auf der Jagd nach zinsgünstigen Krediten wichtige Aspekte und Begrifflichkeiten, die Darlehensnehmer vor dem Abschluss eines Vertrags kennen sollten. Auch wenn Sie für zinsgünstige Kredite wie für jede Finanzierung ein gesetzlich geregeltes Widerrufsrecht in Anspruch nehmen können: Erkennen Sie Ihren Fehler erst nach Ablauf der Frist, zahlen Sie für Fehlentscheidungen schlimmstenfalls über Jahre hinweg. Bereiten Sie sich also richtig vor. Nur wer informiert ist, finden die besten und dauerhaft preiswertesten Darlehen.

KSV und Kredit-Score als zentraler Punkt für die Zinsermittlung

Der erste wichtige Unterschied, den Sie für die Gegenüberstellung möglichst vieler zinsgünstiger Kredite kennen sollten, ist der zwischen bonitätsabhängigen und bönitätsunabhängigen Darlehen. Bonität – dies ist Ihnen vermutlich bekannt – meint die sogenannte Kreditwürdigkeit. Banken ermitteln sie über die Anfrage bei der KSV und Wirtschaftsauskunfteien. Auskunfteien wieder sind Unternehmen, die Daten zu offenen Kreditbelastungen, nicht beglichenen Rechnungen, Mahn- oder Insolvenzverfahren und anderen negativen Merkmalen sammeln. Im Zuge Ihrer Antragstellung müssen Sie üblicherweise Ihr Okay für die Abfrage geben, um überhaupt Aussicht auf Erfolg zu haben. Eine ausreichende Bonität ist bei den allermeisten Finanzierungen unverzichtbar – einzige Ausnahme sind KSV-freie Darlehen.

Verschiedene Ansätze für die Angabe der Zinssätze

Zwischen bonitätsabhängiger und bonitätsunbhängiger Vergabe liegen hingegen im Ernstfall einige Prozentpunkte beim effektiven Jahreszins. Wenn Banken und Kreditinstitute Darlehen bonitätsabhängig vergeben, stoßen Sie mit Blick auf die Zinsen meist auf Angaben der Art „von … bis …“. Das Ergebnis Ihrer Schufa-Abfrage entscheidet über die tatsächliche Höhe des jährlichen Zinssatzes. Dabei sind regelmäßige Einkommen oder Sicherheiten wie Aktien, Ersparnisse auf anderen Konten oder auch ein neueres Kfz mitunter willkommene Sicherheiten bei Banken, die sichetwas Glück ebenfalls auf den Zinssatz auswirken können. Einfluss auf den verbindlichen Zinssatz bei Vertragsabschluss haben bei vielen Banken darüber hinaus noch die gewünschten Laufzeiten sowie die Wunschsumme. Die Informationen in den Produktbeschreibungen sind somit nur in seltenen Fällen Konditionen, die für alle Kreditnehmer gelten.

Wie werden Zinsen überhaupt angegeben?

Achtung: Unterhalb von Kreditangeboten deutscher Anbieter (und vieler europäischer Mitbewerber) finden Sie Angaben in Form eines „2/3-Zinses“. Dieser Zinssatz gibt auf Basis der Verbraucherkreditrichtlinie an, welchen Zinssatz Banken mindestens zwei von drei Antragstellern am Ende offerieren. Dieser Zinssatz sorgt am ehesten für Vergleichbarkeit unterschiedlicher vermeintlich zinsgünstiger Kredite. Auch die Vergleichsportale und Kreditrechner geben diesen üblicherweise an und meinen damit Kunden mit durchschnittlich guter Kreditwürdigkeit. Fällt Ihre Bonität besser aus, kann der Zins darunter liegen. Sind sie weniger kreditwürdig aus Bankensicht, ist von einem höheren Zinssatz auszugehen. Wie gesagt: Sofern die Kreditwürdigkeit Auswirkungen auf den Zinssatz hat.

Zinsen sind wichtig, aber nicht der allein wichtige Faktor

Weshalb Sie zinsgünstige Kredite nicht ausschließlich anhand der Zinssätze beurteilen sollten, zeigt die stichpunktartige Zusammenfassung anderer wichtiger Rahmenbedingungen für Ihre Finanzierung:

  • Laufzeiten
  • Kreditsummen
  • Sondertilgungen
  • vorfällige Ablösungen
  • Anpassungen während der Laufzeit
  • Stundungen (bei finanziellen Problemen während der Tilgung)

Selbst der günstigste Kredit bringt Ihnen wenig, wenn die möglichen Laufzeiten und die angebotenen Summen (zu hohe Mindestsummen, zu niedrige Maximalsummen) einfach nicht zu Ihrem Finanzierungswunsch passen. Nicht zuletzt betrifft dies viele Verbraucher, für die selbst ein Kleinkredit ab 1.000 Euro eigentlich eine „Nummer zu groß“ ist. Zudem sehen Banken teilweise Mindest-Tilgungssummen pro Monat vor. Die Wünsche bezüglich der Laufzeit wirken sich unter Berücksichtigung der Kreditsumme logischerweise ebenfalls auf die Höhe der Monatsraten aus. Diese Untergrenzen für Tilgungen können Geringverdiener und arbeitslose Kreditnehmer vor Probleme stellen. Wer sich überfordert, riskiert Ausfälle. Schlimmstenfalls werden Verträge durch Geldgeber sogar gekündigt.

Weitere wichtige Details neben dem günstigen Zinssatz

Die weiteren Bedingungen für zinsgünstige Kredite sollten ebenfalls stimmen. Gemeint sind hier Optionen zur schnelleren Reduzierung der Kreditlast – etwa durch eine zwischenzeitliche Sondertilgung oder gar eine komplette Tilgung weit vor Ende der geplanten Laufzeit. Beides sollte günstig, idealerweise kostenlos möglich sein. Denn sonst müssen Extragebühren genau genommen in die eigentliche Zinsberechnung mit einfließen. Mancher scheinbar besonders zinsgünstigeKredit wird so deutlich teurer. Auch Stundungen oder Änderungen des Tilgungsplans können Sie bei manchem Kreditinstitut gebührenfrei einrichten lassen. Stundungen sehen Banken vereinzelt einmal pro Jahr als optionalen Service vor. Günstig sollten Sie aber allemal sein, damit sie sich für Kreditnehmer lohnen.

Wobei: Manchmal müssen Kreditnehmer froh sein, wenn Banken überhaupt kulant sind, sollten Probleme während der Rückzahlung auftreten. In den meisten Fällen wird es der Bank aber lieber sein, wenn Darlehen verspätet und langfristiger als gar nicht zurückgezahlt werden. Denn sonst verursachen zinsgünstige Kredite auch den Banken am Ende nur unnötige Kosten. Wenn der derzeit beste zinsgünstige Kredit auch noch bei Nebenkosten und Extras auf ganzer Linie zu Ihnen passt, sollten Sie nicht zögern.

Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht

Redakteur: Markus Gildemeister

Markus Gildemeister ist seit rund 10 Jahren freiberuflicher Redakteur und bei Cashper Hauptverantwortlicher für unseren Finanzblog. Markus generelles Interesse gilt der Finanzwelt sowie der FinTech Szene. Neben seiner redaktionellen Aktivität bei uns betreibt er selbst mehrere, erfolgreiche Finanzportale. Zudem ist er Gastautor und Kolumnist in deutschen (u.a Focus.de) sowie zahlreichen US-amerikanischen Investment-Portalen (Investing.com / Stockopedia.com etc.)