Blitzkredit

Blitzkredit Blitzschnell online beantragen!

Betrag
  100
€ 100
€ 600
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option 39
  • Sofortkredit in nur 5 Minuten beantragt
  • KSV-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Sofortkredit ohne Vorleistung
Persönlicher Kontakt für Ihren Cashper Minikredit
Persönlicher Kontakt
0720 775 382
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)

Was ist eigentlich ein Blitzkredit? Verständlicherweise stellt man sich einen Kredit vor, der schnell wie der Blitz überwiesen wird. Oft wird mit 10 Minuten (ab Beantragung) geworben, aber leider entspricht dies nicht immer der tatsächlichen Arbeitsweise des entsprechenden Anbieters.

Oft missverstanden: der Blitzkredit

Wenn zum ersten Mal einen Blitzkredit beantragt wird, dann benötigt der Kreditgeber einige Informationen vom Antragsteller und zwar in Form von Dokumenten. Meist reicht es vollkommen aus, um einen gültigen Identitätsbeweis, einen Kontoauszug und einen Einkommensnachweis vorzulegen. Das bedeutet: man sucht man erst einmal die entsprechenden Dokumente zusammen und scannt, faxt oder fotografiert diese ab und sendet diese an den Kreditgeber. Mit diesem Vorgang hat man dann auch schon die 10 Minuten-Grenze überschritten. Dass die Dokumente nur innerhalb der Geschäftszeiten überprüft werden und eventuell abgewiesen werden (da diese vielleicht unvollständig oder unleserlich sind), sollte man in der Zeitberechnung auch noch berücksichtigen. Ist Ihre Bank eine andere, als die des Kreditanbieters, dann verlängert sich der Gelderhalt im schlimmsten Fall bis zu 24 Stunden. In dem Fall verliert der Antragsteller einen Tag von der Gesamtlaufzeit (meist 15 oder 30 Tage), da die Laufzeit ab dem Tag der Auszahlung beginnt.

Kontrolliert eigentlich jemand die Anbieter?

Oftmals werden die Blitzkredite ohne Bonitätsprüfung zur Verfügung gestellt. Meist ist dann auch der geltende Zinssatz weitaus höher, als der entsprechende Zinssatz, den Ihre Hausbank anbieten würde. Der Jahreszinssatz ist gesetzlich vorgeschrieben und damit die Anbieter sich an die Regeln halten, gibt es eine Aufsichtsbehörde für die Finanzmärkte (AFM). Es gibt einige Anbieter, die ohne AFM-Lizenz arbeiten. Antragsteller wären der Willkür dieser Anbieter schutzlos ausgeliefert. Cashper verfügt über entsprechende Lizenz, ausgestellt durch die MFSA (Malta Financial Services Authority). Die AFM kann Strafgelder auferlegen, wenn Anbieter irreführende Informationen zur Verfügung stellen und zu hohe Kosten berechnen.

In der Not kann ein Blitzkredit die Lösung sein, aber jeder Antragsteller sollte sich vor Augen führen, dass solche Kredite mit Ablauf der Frist bezahlt sein sollten, da die Kosten bei Nichtnachkommen dieser finanziellen Verpflichtung ziemlich „gepfeffert“ sein können.