30 Tage Kredit

Was ist eigentlich ein 30-Tage-Kredit?

Betrag
  100
€ 100
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
2-Raten Option 39
  • Sofortkredit in nur 5 Minuten beantragt
  • KSV-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto mit unserem Super-Deal
  • Sofortkredit ohne Vorleistung
Persönlicher Kontakt für Ihren Cashper Minikredit
Persönlicher Kontakt
0720 775 382
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)

Der 30-Tage Kredit – ein Kreditangebot, das sich ob seiner Bezeichnung im Grunde von selbst erklärt. Es handelt sich eben um einen Kredit mit einer Laufzeit von 30 Tagen – das wars, oder? Möchte man sich hierauf beschränken kann man dies durchaus tun, doch so ganz richtig ist dies nicht, denn der 30 Tage Kredit weist in der Regel neben seiner beschränkten Laufzeit noch weitere Merkmale auf, die ihn von anderen Kreditangeboten deutlich abhebt. Zu diesen Unterscheidungsmerkmalen im Vergleich zu herkömmlichen Kreditangeboten gehören

  • Kürzere Kreditlaufzeiten
  • Geringere Kreditsummen
  • Veränderte Tilgungsmodalitäten
  • Angepasste Modalitäten bei der Kreditprüfung
  • Modulare Optionen wie Express-Auszahlung etc.
  • Vergebende Institute

Im Folgenden also ein detaillierter Blick auf die besonderen Merkmale eines 30 Tage Kredits.

Der Ursprung des 30-Tage Kredits

Hierzulande sind 30-Tages Kredite wohl am ehesten als sogenannte Pay-Day Loans bekannt, die insbesondere im angelsächsischen Raum sehr verbreitet sind. In etwas anderer Form, als sogenannte Expresskredite sind sie auch im nordeuropäischen Raum bekannt. Gerade in Ländern wie Grossbritannien und Schweden stehen die sogenannten PayDay Loans beziehungsweise Expresskredite erheblich in der Kritik, da sie gerade bei jungen Menschen und Personenkreisen mit generellen Finanzproblemen zu kaum noch lösbaren Verschuldungssituationen geführt haben.

Zurückzuführen ist dies insbesondere auf die oftmals allzu leichtfertige Vergabepraxis als auch den teilweise exorbitant hohen Zinskosten in diesen Ländern seitens der Anbieter. Ermöglicht oftmals als auch durch allzu lasche gesetzliche Regelungen, denen insbesondere Schweden in den letzten Jahren entscheiden entgegen getreten ist.

Auch in Großbritannien fanden entsprechende Regulierungen statt, so dass die fortan angebotenen PayDay Loans zu weniger Überschuldungen führten.

Der 30-Tage Kredit und seine Merkmale

Wer in Deutschland den 30-Tage Kredit jedoch den PayDay Loans in UK oder den Expresskrediten in Schweden gleichsetzt, begeht entscheidende Fehler, denn

  • In Deutschland besteht eine gesetzliche Regelung zur Vermeidung von Zinswucher
  • Ein 30-Tage Kredit kann NICHT verlängert werden
  • Ein laufender 30-Tage Kredit kann NICHT mit einem neuen 30-Tage Kredit getilgt werden

Insofern ist die, für Kredite generell geltende Gefahr einer Überschuldung durchaus rechtlich eingegrenzt.

Zudem gilt für den 30-Tage Kredit, dass

  • Die Kreditsumme zwischen mindestens 50 € und maximal bis zu 1.500 € beträgt
  • Die Kreditsumme in einem Einmalbetrag am Ende der Laufzeit mit Zinsaufschlag beglichen werden muss
  • Die Vergabe in der Regel NICHT über die Hausbank oder traditionelle Banken erfolgt
  • Die Bonitätsauskunft eine weniger gewichtige Rolle als bei traditionellen Ratenkrediten spielt
  • Ebenso generelle Kreditvoraussetzungen wie geregeltes Einkommen, fester Wohnsitz, gültige Bankverbindung (Referenzkonto), Volljährigkeit etc. gelten

Sinn und Zweck eines 30 Tage Kredit

Der Sinn eines solchen 30 Tage Kredit liegt darin, Verbrauchern, welche sich unerwartet in einer finanziellen Notsituation befinden, schnell und unkompliziert zu akzeptablen Kreditkonditionen eine Lösung für den entstandenen finanziellen Engpass zu bieten.

Bei der Vergabe eines 30 Tage Kredit geht der Kreditgeber also davon aus, das der Kreditnehmer nach Ablauf der vertraglich vereinbarten Laufzeit in der Lage sein wird, den gewährten Kredit nebst angefallener Zinsen und etwaiger gebuchter Zusatzoptionen wie Blitzüberweisung & Direktentscheid auf einen Schlag vollständig zurückzuzahlen. Man kann den 30 Tage Kredit also auch als Kurzzeitkredit bezeichnen.

Warum einen 30 Tage Kredit aufnehmen?

Der größte Unterschied zwischen einem solchen Minikredit in Form eines 30-Tage Kredits und dem klassischen Ratenkredit der Hausbank liegt also in der Laufzeit und der Tatsache, dass der Kredit nicht in mehreren aufeinanderfolgenden Raten getilgt wird, sondern in einer Summe. Zudem werden 30 Tage Kredite in der Regel nicht von klassischen Banken, sondern von, auf diese Kreditart spezialisierte Finanzdienstleister vergeben.

Der Grund hierfür liegt darin, das klassische Banken aufgrund ihrer kostenintensiven Struktur in einem 30 Tage Kredit, so wie ihn beispielsweise cashper anbietet, kein margen-trächtiges Geschäft sehen. Banken verweisen in einem solchen Bedarfsfall gern auf den oftmals im Vergleich zum Cashper Minikredit deutlich teureren Dispokredit.