Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option 39
  • Sofortkredit in nur 5 Minuten beantragt
  • KSV-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Sofortkredit ohne Vorleistung
Persönlicher Kontakt für Ihren Cashper Minikredit
Persönlicher Kontakt
0720 775 382
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
14.06.2019

Als Kreditnehmer ein schwieriger Fall? Lösung Kredit ohne KSV?

Kredit auch in schwierigen Fällen – damit werben vor allem Im Internet zahlreiche sogenannte Kreditvermittler. Sie versprechen bei Ablehnung eines Kredits durch die Hausbank schnelle und unkomplizierte Hilfe, um trotz jener Ablehnung doch noch an einen Kredit „heran“ zu kommen. Doch worauf sollte man bei solchen Kreditangeboten achten? Und was bedeutet es ein „schwieriger Fall“ zu sein?
Haushaltsbuch und Kreditrechner

Wer einen Kredit vergibt, setzt darauf, dass sich der Kreditnehmer seiner Pflicht hinsichtlich der Tilgung und den damit verbundenen Zinszahlungen bewusst ist. Zudem muss der Kreditgewährende sicher sein, dass der Kreditnehmer dementsprechend auch finanziell in der Lage ist, diesen Verpflichtungen vereinbarungsgemäß nachzukommen. Natürlich kann man sich hier als Kreditgeber rein auf das „Wort“ des Kreditnehmers verlassen, also den Kredit auf reiner Vertrauensbasis vergeben, oder aber entsprechende Informationen aus Drittquellen heranziehen, um sich ein Bild über die finanziellen Umstände des Kreditpartners zu verschaffen.

Kredit rein auf Vertrauensbasis? Nicht bei Banken

Da das Thema Vertrauen gerade in Verbindung mit Geldgeschäften ein zweischneidiges Schwert ist, ist es eben diesem Umstand geschuldet, dass Banken Kredite und Darlehen nur nach einer ausführlichen Prüfung der Bonität eines potenziellen Kreditkunden vergeben. Was für Kreditkunden im Endeffekt bedeutet sich im Rahmen der Kreditprüfung wirtschaftlich „entblößen“ zu müssen. Neben der bekannten Bonitätsprüfung bei KSV und Co. Bedeutet es eben auch seine eigene wirtschaftliche (finanzielle) Situation gegenüber der kreditgewährenden Bank offen darzustellen. Zumindest dann, wenn die Bank entsprechende Nachweise zur Bewertung der finanziellen Leistungsfähigkeit verlangt. Dabei stehen vor allem die Haushaltsrechnung/Leistbarkeit als auch die Sicherstellung der dauerhaften Rückzahlung oder aber etwaige offene Verbindlichkeiten (z.B. bestehende Kredite/Leasing) im Mittelpunkt des Interesses des kreditgewährenden Bank.

Kreditvorgaben nicht erfüllt = schwieriger Kunde

Wer im Rahmen, dieser doch recht umfangreichen Kreditprüfung durchs Raster fällt, das heisst die gewünschten beziehungsweise erforderlichen Anforderungen aus Sicht der Bank nicht ausreichend erfüllt, dem wird in Folge dergewünschte Kredit verwehrt. Um zu einem „schwierigen Fall“ zu werden, bedarf es erfahrungsgemäß nicht viel. Es reicht, zu alt zu sein, ein zu geringes Einkommen oder ein zu großes Bauprojekt, unzureichende Sicherheiten oder zu undurchsichtige Verbindlichkeiten aus der Vergangenheit zu haben. Somit stehen Studenten, Alleinerziehende oder aber Personen, deren Jahre bis zum Pensionsantritt auf nur einer Hand abgezählt werden können, nicht unbedingt in der Gunst der Banken. Und im Volksmund werden jene abgelehnte Kreditkunden in der Regel als „schwierige Fälle“ im Rahmen der Kreditgewährung tituliert. Dennoch bedeutet ein „schwieriger Fall“ zu sein nicht, dass der Antragssteller gar keine Chance auf die Realisierung seines Kreditwunsches hat.

Kredite ohne KSV – Bonitätsprüfung sind mit Vorsicht zu betrachten

So wundert es letztendlich nicht, wenn sich Kunden als „schwierige Fälle“ dennoch auf die Suche nach entsprechenden Kreditalternativen machen. Und hier ist das Internet dann auch entsprechend „aufgestellt“: Es ist voll mit zahlreichen Angeboten, die da lauten „Kredit trotz KSV- Eintrag“, „Kredit ohne KSV Prüfung“ oder eben auch der Klassiker des „Kredit auch in schwierigen Fällen“. Und in der Regel haben Sie alles gemein: Sie suggerieren dem, seitens der Bank abgelehnten Kunden schnelle und vor allem problemlose Hilfe bei Ihrem Gesuch nach einem Kredit.

Fakt ist nun einmal, dass Kredite ohne KSV-Bonitätsprüfung eine heikle Angelegenheit sind. Das Geschäft mit den finanziellen Sorgen eines Menschen ist ein sehr Einträgliches, was bedeutet, dass sich gerade im Markt der KSV-freien Kredite auch durchaus Menschen bewegen, deren Absicht es NICHT ist, Kredit tatsächlich zu vermitteln.

Somit sollte man sich als Suchender für einen Kredit ohne KSV vor allem über folgende Punkte bewusst sein:

  • Einen Kredit ohne KSV zu beziehen birgt allein aufgrund nicht existenter Regelungen und Erlaubnis zur Kreditvermittlung ein hohes Maß an Betrugsgefahr. Unseriöse Angebote sind dabei genauso Normalität wie völlig überteuerte Konditionen.
  • Skeptisch werden sollte man aber in jedem Fall, wenn im Voraus Gebühren in Höhe von mehreren hundert Euro verlangt werden.
  • Die Konditionen einer solchen Finanzierung sind zu meist vollkommen willkürlich, orientieren sich nicht an aktuellen Marktpreisen und sind nicht an den Leitzins der Europäischen Zentralbank gebunden.
Auch bei Krediten ohne Bonitätsprüfung können bei einem Ratenausfall dieselben Konsequenzen drohen, wie bei einem regulären Kredit – bis hin zur Lohnpfändung / Lohnabtretung.

Redakteur: Markus Gildemeister

Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht