Betrag
€   100
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option 39
  • Sofortkredit in nur 5 Minuten beantragt
  • KSV-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Sofortkredit ohne Vorleistung
Persönlicher Kontakt für Ihren Cashper Minikredit
Persönlicher Kontakt
0720 775 382
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog

Was ist ein Kredit auf Abruf?

Kredit auf Abruf

Wer ein Girokonto ohne bestimmte Auflagen – beispielsweise durch eine belastete KSV - bei einer Filialbank hat, der dürfte in der Regel auch über einen sogenannten Dispositionskredit in Verbindung mit dem eigenen Girokonto verfügen. Die Bank war also mal so frei – und vielleicht auch ungefragt – einen oftmals gar nicht so gering ausfallenden Überziehungskredit einzuräumen. Was einzig und allein deswegen geschehen ist, weil ein akzeptables regelmäßiges Einkommen verbucht wird und zudem die KSV auch mit einem guten Score Wert aufwarten kann. Klingt alles ganz hervorragend – oder?

Dispositionskredite sind teuer

Nein – es ist nicht hervorragend, sondern schlicht und ergreifend ein trockenes Kalkül der Bank, denn mit der großzügigen Geste einen Dispositionskredit einzuräumen, verfolgt die Bank in allererster Linie mal ein Ziel: mit hohen Zinseinnahmen Geld zu verdienen! Führt man sich die hohen Zinsen für einen solchen Kredit vor Augen, muss man fast zwangsläufig zu dem Schluss kommen, diesen Dispokredit besser nicht zu nutzen. Und doch findet der Überziehungskredit, wenn man mal aufgrund eines kurzzeitigen Engpasses in die Situationen eines Kreditbedarfs kommt, immer noch in hohen Prozentsatz bei den Verbrauchern Anwendung.

Dieses Verhalten machen sich die Banken bis heute zu Nutzen und schlagen bei den Zinsen kräftig zu, viele sogar im zweistelligen Prozentbereich. Für die Geldinstitute eine mehr als lohnenswertes Geschäft, aber eben nicht für den Verbraucher. Und doch gibt es attraktive Alternative zum teuren Dispositionskredit und die heißt Abrufkredit oder auch Rahmenkredit!

Rahmenkredit oder auch Abrufkredit als günstige Alternative zum Dispokredit

Bei einem Rahmenkredit stellt das Kreditinstitut auf einem separaten Konto dem Verbraucher einen zuvor „ausgehandelten“ Kreditrahmen zur freien Verfügung. Daher wird der Kredit auch „Rahmenkredit“ genannt. Die Höhe des Kreditrahmens ist dabei grundsätzlich abhängig von der Kreditwürdigkeit eines Kreditnehmers sowie seinem Einkommen. Ist das Kreditkonto mit dem Rahmenkredit bzw. Abrufkredit einmal eingerichtet, kann dieses Kreditkonto teilweise oder vollständig bis zur festgelegten Kreditsumme in Anspruch genommen werden. Dabei gilt, dass die benötigten Beträge sich immer wieder „abrufen“ und auf das Girokonto umbuchen lassen und zwar so lange, bis der vereinbarte Kreditrahmen vollständig ausgeschöpft ist. Daraus resultiert auch die Bezeichnung „Abrufkredit“.

Vorteile des Rahmenkredit beziehungsweise Abrufkredit

Das extra eingerichtete Kreditkonto bietet dem Kreditkunden jederzeit einen Überblick über die Höhe des in Anspruch genommenen Kredits. Dies ist ein klarer Vorteil gegenüber dem Dispositionskredit, der als Überziehungsrahmen auf dem Girokonto zur Verfügung gestellt wird. Ein weiterer deutlicher Vorteil gegenüber dem Dispo ist auch der niedrigere Zinssatz des Rahmenkredites, denn die Berechnung der Darlehenszinsen erfolgt nur für den jeweils in Anspruch genommenen Kredit Betrag. Die Zinsen werden dabei in der Regel vierteljährlich oder monatlich abgerechnet. Nur wenige Banken berechnen zudem zusätzlich zum Kreditzins eine Bearbeitungsgebühr oder eine jährliche Gebühr.

Worauf es beim Abrufkredit zu achten gilt

Wer sich für die Einrichtung eines Abrufkredit interessiert, sollte ein paar wenige Punkte beachten. Manche Banken verlangen für die Tilgung des Rahmenkredites monatliche Mindestraten, wobei oftmals Sondertilgungen oder die Möglichkeit der vollständigen Rückzahlung des Rahmenkredit zugelassen werden. Zudem legen einige Kreditinstitute für den Abruf eines Rahmenkredit teilweise eine Mindestsumme fest. Sollte einer der genannten Punkte nicht den Vorstellungen eines Kreditnehmers entsprechen, so sollte nach alternativen Kreditangeboten Ausschau gehalten werden.

Unser Fazit

Im Vergleich zu einem Ratenkredit – mit monatlich gleichen Raten und einem festen Zinssatz für die gesamte Laufzeit – ist der Rahmenkredit bzw. Abrufkredit deutlich flexibler und meist ähnlich günstig. Ein Rahmen- bzw. Abrufkredit spart also viel Geld. Im Vergleich mit einem durchschnittlichen Dispokredit ist es im Durchschnitt oftmals fast die Hälfte.


Redakteur: Markus Gildemeister

Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht