Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option 39
  • Sofortkredit in nur 5 Minuten beantragt
  • KSV-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Sofortkredit ohne Vorleistung
Persönlicher Kontakt für Ihren Cashper Minikredit
Persönlicher Kontakt
0720 775 382
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
03.08.2020

Vor der Kreditaufnahme: Diese 5 Punkte sollten Kreditnehmer beachten!

Unerwartete Rechnung, notwendige, Reparatur oder unwiderstehliches Schnäppchen – wer etwas Geld auf der hohen Kante hat, kann auf solche Ereignisse in der Regel recht entspannt reagieren. Doch wer gerade nicht flüssig ist, aber den Druck einer dringend zu tätigen Zahlung spürt, greift in der Regel zu einem Kredit. Nicht selten, ohne groß über die Kreditaufnahme an sich nachgedacht zu haben. Oft ein schwerwiegender Fehler.
Vor der Kreditaufnahme: Wer diese 5 Punkte beachtet, kann bares Geld bei seinem Kredit sparen. Jetzt alle Tipps lesen.

In Zeiten des Internets ist alles irgendwie schneller und einfacher, doch das mit nicht immer vorteilhaft sein, denn es verleitet vor allem zu vorschnellen Entscheidungen und das kann gerade in finanziellen Themen schwerwiegende Folgen haben. Eins der besten Beispiele ist hier das Thema Kredit.

Muss aufgrund eines finanziellen Engpasses schnell zusätzliche Liquidität her oder ist gerade ein verlockendes Schnäppchen greifbar nah, ist die Gefahr einer zu vorschnellen Kreditaufnahme am größten. Wer sich jedoch nicht unter Druck setzen lässt und mit Bedacht vorgeht, kann sich zum einen entspannt der finanziellen Herausforderung stellen und zudem auch noch seinen Geldbeutel schonen.

Und das kann durch die Beachtung der folgenden 5 Punkte relativ einfach in die Praxis umgesetzt werden.

Muss wirklich ein Kredit her?

Kredite sind Schulden und Schulden zu tilgen, stellt eine oftmals lang andauernde finanzielle Belastung dar. Die Aufnahme eines Kredit sollte also wohlüberlegt sein und damit beginnen, ob der Kredit wirklich benötigt wird. Grundsätzlich gilt, dass Kredite für Konsumgüter wie Smartphone, Fernseher, Spielkonsolen etc. eher unter dem Aspekt der „unnötigen Kredite“ fallen.

Wo hingegen Kredite für eine Wohnung, das neue Auto oder die notwendige Reparatur als sinnvoll gelten. So stellt eine Wohnung eine Wertanlage dar, deren Wert auch durchaus steigen kann als auch ein Auto, das beruflich genutzt wird, dem Erwerb des Familienunterhalts etc. dient. Muss hier also ein Darlehen zur Finanzierung in Anspruch genommen werden, so dient dies einem positiven Zweck.

Nutzung von Niedrigzinsphasen und Fixzinssätzen

Die Aufnahme eines Kredits macht insbesondere dann Sinn, wenn die Zinssätze für Kredit auf einem Niedrigzins-Niveau sind. Denn dann sind Kredite besonders günstig. Um diesen Niedrigzins bei einem Kredit bestmöglich für einen längeren Zeitraum zu nutzen, können Fixzinssatzvereinbarungen getroffen werden. Dies gilt insbesondere bei Immobilienkrediten mit Laufzeiten zwischen 1 und 10 Jahren.

Günstige Alternativen suchen – privat Geld leihen

Kredite von Banken kosten Geld in Form von Zinsen und sogenannten Kreditnebenkosten. Gerade bei kleineren Kreditsummen sollte jedoch auch in Betracht gezogen werden, Verwandte und Freunde zu fragen, inwieweit die Vergabe eines privaten Kredits in Betracht kommen könnte. Vorteil ist, dass zwar nicht vollständig die Zinsen wegfallen (was natürlich optimal wäre), man aber einen Zinssatz vereinbaren könnte, der deutlich unterhalb dem eines Bankkredits liegt.

Wird die Vergabe eines solchen Privatkredits zudem schriftlich geregelt, sind beide Parteien rechtlich auf der sicheren Seite. Zudem behält man als Kreditnehmer mit solchen einem Privat vergebenen Kredit eine weiße Weste hinsichtlich Kredit-Score und KSV.

Kreditwürdigkeit beeinflusst Kreditvergabe und Konditionen

Stichwort KSV und Bonität: Kredite sollten erst dann aufgenommen werden, wenn klar ist, welche Kreditsummen beziehungsweise monatliche Rate tatsächlich leistbar ist – und zwar unter Berücksichtigung eines finanziellen Puffers für ungeplante Ereignisse. Als unerwartete Ereignisse sollte mögliche Erwerbslosigkeit, eingeschränkte Erwerbstätigkeit beispielsweise durch Krankheit, zu erwartende Rechnung beispielsweise Nachzahlungen bei Verbrauchskosten der Wohnung etc. eingeplant werden.

Insofern ist eine Haushaltsrechnung wie auch eine Vermögensaufstellung unerlässlich, denn sie kann im Ergebnis einen ersten Anhaltspunkt dahingehend geben, ob ein Kredit überhaupt stemmbar ist.

Ein weiterer Punkt stellt das Thema eigene Bonität dar: Wie gut ist die eigene Bonität beziehungsweise der Kredit-Score? Was weiß die KSV über den Antragsteller? All diese Fragen sollten vor der Aufnahme eines Kredits beantwortet sein, denn die Erkenntnisse seitens der Bank aus der Bonitätsprüfung beziehungsweise der KSV Auskunft kann einen entscheidenden Einfluss auf die

  • Kreditvergabe an sich

    Als auch die

  • Angebotenen Kreditkonditionen

Haben. So bieten zahlreiche Banken vordergründig günstige Kredite an, die sich jedoch bei genauerem Hinsehen als Kredite mit bonitätsabhängigem Zinssatz herausstellen. Empfehlenswert ist es von daher, sich bei der KSV einen der verschiedenen InfoPass Bestätigungen zu besorgen, der die eigene Bonität bestätigt.

Banken belohnen dies im Rahmen einer Kreditaufnahme oftmals mit einer beschleunigten Bearbeitung und einer generell offeneren Haltung gegenüber dem Antragsteller.

Kreditvergleich ist unerlässlich

Die große Anzahl der Kreditangebote haben zwar den Vorteil der Vielfalt, bieten aber auch den Nachteil der Unübersichtlichkeit. Abhilfe schafft ein online nutzbarer Kreditvergleich, der nach wenigen Angaben wie

  • Kreditsumme
  • Kreditlaufzeit
  • Ggfs. Verwendungszweck
  • Ein passende Anzahl an Kreditangeboten vorfiltert.

    Generell gilt bei einem Kreditvergleich darauf zu achten, den Effektivzinssatz sowie den zu begleichenden Gesamtbetrag zu beachten. Im effektiven Jahreszinssatz sind die Spesen und Gebühren der Bank inkludiert. Bei manchen Instituten fallen neben dem Nominalzinssatz zusätzliche monatliche Gebühren an. Hier gilt es also, den Vertrag nebst Kleingedrucktem sehr genau durchzulesen.

    Werden all die vorgenannten Punkte beachtet, steht der Aufnahme eines günstigen Kredits nichts mehr im Wege.
    Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
    Zurück zur Blog-Übersicht

    Redakteur: Markus Gildemeister

    Markus Gildemeister ist seit rund 10 Jahren freiberuflicher Redakteur und bei Cashper Hauptverantwortlicher für unseren Finanzblog. Markus generelles Interesse gilt der Finanzwelt sowie der FinTech Szene. Neben seiner redaktionellen Aktivität bei uns betreibt er selbst mehrere, erfolgreiche Finanzportale. Zudem ist er Gastautor und Kolumnist in deutschen (u.a Focus.de) sowie zahlreichen US-amerikanischen Investment-Portalen (Investing.com / Stockopedia.com etc.)