Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Soll-/ Effektivzins 0,58
Zu zahlender Gesamtbetrag
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
2-Raten Option 39

Bei der Auswahl des Beispiels muss der Kreditgeber von einem effektiven Jahreszins ausgehen, von dem er erwarten darf, dass er den überwiegenden Teil der auf Grund der Werbung zustande kommenden Verträge zu dem angegebenen oder einem niedrigeren effektiven Jahreszins abschließen wird.

  • Sofortkredit in nur 5 Minuten beantragt
  • KSV-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto mit unserem Super-Deal
  • Sofortkredit ohne Vorleistung
Persönlicher Kontakt für Ihren Cashper Minikredit
Persönlicher Kontakt
0720 775 382
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
20.08.2021

Tilgung des Kredits gefährdet? Was Kreditnehmer dann tun müssen

Ein Moment, in dem Kreditnehmer aufatmen: Der dringend benötigte Kredit ist seitens der Bank bewilligt und nun kann das geplante Vorhaben kann dank der frischen Liquidität endlich in die Praxis umgesetzt werden. Doch dann das. Die finanzielle Situation verschlechtert sich und es wird schwierig die Kreditraten zu bedienen. Was ist nun zu tun?
Passende-Ratenhoehe-beim-Kredit-finden

Wer einen Kredit aufnimmt, geht spätestens mit der Unterzeichnung des dazugehörigen Kreditvertrages die Verpflichtung ein, den gewährten Kredit mittels monatlich zu leistender Raten nebst Zins zu tilgen. Solange man als Kreditnehmer dieser Verpflichtung nachkommt ist alles gut und es entstehen keine Probleme mit der kreditgewährenden Bank.

Und doch kann es – beispielsweise aufgrund den wirtschaftlichen Folgen aus der Corona-Krise - passieren, dass der aufgenommene Kredit zu einer unerwarteten hohen finanziellen Belastung wird. Und zwar exakt in jenem Moment, indem dem Kreditnehmer deutlich wird, dass die gewählte Kreditrate nicht mehr bedient werden kann. Was also tun?

Tilgung gefährdet aufgrund zu hoher Kreditraten? Dann sofort aktiv werden!

Steht nur kurzfristig etwas weniger Geld als üblich zur Verfügung, so besteht bei den meisten Banken die Möglichkeit, um eine temporäre Stundung der offenen Kreditraten zu bitten. In der Regel gewährt die Bank die Stundung von maximal drei monatlichen Kreditraten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass diese Raten nicht bezahlt werden müssen. Eine Stundung ist gleichbedeutend damit, dass die Anzahl der gestundeten Raten eine Verlängerung der Kreditlaufzeit bedeutet.

Ein generelles Recht auf Ratenpausen beziehungsweise Stundung der Raten besteht jedoch nicht. Hiesige Kreditinstitute haben hierzu allzu oft sehr unterschiedliche Regelungen. Bei einigen Krediten ist es gar nicht möglich, die Rate auszusetzen, bei anderen nur unter bestimmten Voraussetzungen. Immerhin sind die Gebühren für Ratenpausen in der Regel überschaubar. Wo die Leistung einer flexiblen Ratengestaltung nicht ohnehin gratis ist, verlangt das Kreditinstitut oft einen Betrag zwischen 15 und 30 Euro.

Wichtig ist jedoch, dass mit Realisierung des Umstandes, dass eine oder gar mehrere Raten für das Darlehen aufgrund eines außerordentlichen Situation nicht bedient werden können, eine sofortige Kontaktaufnahme mit der kreditgewährenden Bank erfolgt. Je länger damit gewartet wird, die Bank über diesen Umstand zu informieren, umso schwieriger kann es werden mit der Bank eine passende Übereinkunft zu finden.

Das Fazit

Grundsätzlich sollte bei einem bestehenden Kredit stets das Ziel einer schnellen Tilgung im Vordergrund stehen. Ist jedoch die pünktliche Tilgung einer Kreditrate nicht möglich, ist der sofortige Kontakt zum Kreditinstitut ein Muss. Geschieht dies nicht und die Bank leitet aufgrund fehlender Ratenzahlungen etwaige Mahnverfahren bis hin zur Kreditkündigung ein, ist das in Folge zu lösende Problem „Kredit“ deutlich größer.

Insofern gilt bei erkennbaren Zahlungsschwierigkeiten sofort gegenüber der Bank aktiv zu werden. Gerade diese Pro-Aktivität werten Banken als Zeichen des Vertrauens und honorieren dies mit einem entsprechenden Entgegenkommen und der Suche nach, für beide Parteien, einvernehmlichen Lösungen.
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht

Redakteur: Markus Gildemeister

Markus Gildemeister

Markus Gildemeister ist seit rund 10 Jahren freiberuflicher Redakteur und bei Cashper Hauptverantwortlicher für unseren Finanzblog. Markus generelles Interesse gilt der Finanzwelt sowie der FinTech Szene. Neben seiner redaktionellen Aktivität bei uns betreibt er selbst mehrere, erfolgreiche Finanzportale. Zudem ist er Gastautor und Kolumnist in deutschen (u.a Focus.de) sowie zahlreichen US-amerikanischen Investment-Portalen (Investing.com / Stockopedia.com etc.)