Betrag
  100
€ 100
€ 600
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option 39
  • Sofortkredit in nur 5 Minuten beantragt
  • KSV-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Sofortkredit ohne Vorleistung
Persönlicher Kontakt für Ihren Cashper Minikredit
Persönlicher Kontakt
0720 775 382
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog

Österreicher: Sparen ist out, Konsum auf Kredit ist „in“

Angesichts niedriger Zinsen ist das Thema Sparen unter dem Aspekt möglicher Rendite aktuell recht eindeutig eine Nullnummer – mindestens.
Umfrage: mehr Kredite, weniger Spareinlagen

Wenn nicht mit einer entsprechenden Strategie eine Rendite von mehr 1 % auf Spareinlagen erzielt wird, dann führt Sparen aufgrund der aktuell geltenden Inflationsrate sogar eher zur sogenannten Kapitalabschmelzung. Da wundert es nicht, wenn das Ergebnis einer aktuellen Umfrage zu Tage fördert, dass die Österreicher immer weniger Geld ansparen wollen. Und sich stattdessen stärker dem Konsum auf Kredit hingeben wollen.

Repräsentative Umfrage Sparsummen sinken, Kreditsummen steigen

Sparen lohnt sich nicht mehr – eine Erkenntnis welche auch bei immer mehr Österreichern ein Umdenken fördert. Denn laut Umfrage ist seitens der Bürger geplante Sparbetrag für die nächsten 12 Monate deutlich gesunken. Von den noch im Jahr 2016 als Sparziel angegebenen 5.700 € sind aktuell nur noch 4600 € für das Jahr 2017 übrig geblieben. Ein Rückgang von immerhin 19 %. Ein klares Anzeichen dafür, dass das Zurücklegen von Geld für schlechte Zeiten deutlich an Attraktivität verliert. Stattdessen findet ein klarer Schwenk zur Aufnahme eines kredit statt – und das in einem beträchtlichen, finanziellen Umfang. So stieg die im selben Zeitraum angepeilte Kreditsumme auf stattliche 76.500 Euro pro Kopf. Interessanterweise bedeutet dies auch hier eine Steigerung von 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Die Gründe für die prozentuale Steigerung bei der Kreditaufnahme

Schaut man sich die Kredithöhe von 76.500 Euro im Durchschnitt an, darf mit Recht die Frage gestellt werden, warum die Kreditsumme sich auf solch einem hohen Niveau befindet? Ist es doch eine Summe, dies sich von den Standard-Kredithöhen bei Verbraucherdarlehen deutlich abhebt! Die Frage ist einfach beantwortet: Etwas mehr als ein Drittel der Befragten will in den kommenden zwölf Monaten in ein kostenintensives Projekt wie etwa eine Wohnungsrenovierung oder ein neues Auto investieren. 15 Prozent streben zur Umsetzung eines solchen Vorhabens die Aufnahme eines zinsgünstigen Kredits an. Zumal sind die befragten Bürger bestrebt, einen Kredit aufzunehmen, welcher über die gesamte Laufzeit einen unveränderten Zinssatz garantiert (Festzinskredit).

Wer sparen will, sollte klug vorgehen

Auch wenn die Aufnahme eines Kredits momentan deutlich attraktiver ist als Geld zu sparen, so beabsichtigen dennoch rund 80 Prozent der Befragten Geld beiseite zu legen. Interessant ist dabei, das bei der Frage nach der richtigen Anlageformen das Thema „Konservativ“ als Antwort klar dominiert. Was im Klartext bedeutet, dass trotz extrem niedriger Zinsen das Sparbuch bei 57 Prozent aller befragten Personen am beliebtesten ist. Dicht gefolgt vom Klassiker Bausparen (47 Prozent) und den Dauerbrennern Lebensversicherung und/oder Pensionsvorsorge. 24 Prozent beabsichtigen in Wertpapiere zu investieren, 20 Prozent möchten den Traum des Eigenheims realisieren und 15 Prozent erwägen den Ankauf von Gold. Na denn…vielleicht sollte man deutlicher kommunizieren, dass in der nächsten Zeit keinerlei Zinserhöhungen seitens der EZB zu erwarten sind?

Redakteur: Markus Gildemeister
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht