Papierloser Kredit

Papierloser Kredit:
Kreditaufnahme ohne
lästigen Papierkram

Betrag
€   100
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option 39
  • Sofortkredit in nur 5 Minuten beantragt
  • KSV-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Sofortkredit ohne Vorleistung
Persönlicher Kontakt für Ihren Cashper Minikredit
Persönlicher Kontakt
0720 775 382
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)

Im Zeitalter des Internets ist das Online-Angebot der Banken in den vergangenen Jahren erheblich angestiegen. Heutzutage sind es nicht nur reine Direktbanken, die ihre Produkte über die eigene Webseite vertreiben, sondern zudem bedienen sich auch die klassischen Banken mit Filialnetz vermehrt dem Internet als alternativen Vertriebsweg. Besonders häufig genutzt werden sogenannte Onlinekredite, die der Kunde zu jederzeit über die Webseite beantragen kann. Eine besondere Form dieses Onlinekredites ist der papierlose Kredit, der sich durch einige Eigenschaften auszeichnet.

Nicht jeder Online-Kredit ist ein papierloser Kredit

Die Bezeichnung digitaler Kredit oder Onlinekredit ist den meisten Kunden in Deutschland mittlerweile bekannt. Zusammengefasst werden unter diesem Oberbegriff sämtliche Darlehen, die über das Internet beantragt werden können. Der papierlose Kredit ist hingegen eine besondere Form des Onlinekredites. Meistens handelt es sich dabei gleichzeitig um einen Sofortkredit. Allerdings sollten diese Begriffe nicht miteinander verwechselt werden, denn bei Weitem nicht jeder Online-Kredit ist automatisch ein papierloser Kredit.

Welche Eigenschaften besitzt ein papierloser Kredit?

Als papierlose Kredite werden solche Onlinekredite bezeichnet, die sich nicht nur dadurch auszeichnen können, dass der Kreditsuchende das Darlehen online beantragen kann. Darüber hinaus weist ein papierloser Kredit als digitaler Kredit noch die folgenden Eigenschaften aus:

• Videoident- bzw. Webident-Verfahren zur Legitimierung

• Digital Account Check

• Digitale Signatur

Eine Differenz zum gewöhnlichen Onlinekredit kann beim papierlosen Kredit also bereits darin bestehen, dass kein Postident-Verfahren notwendig ist. Der Kunde muss also nicht einen Kupon nebst Kreditantrag ausdrucken, damit zu einer Postfiliale gehen und sich legitimieren. Stattdessen beinhaltet der papierlose Kredit das Videoident- bzw. Webident-Verfahren. Dieses Verfahren funktioniert vereinfacht dargestellt so, dass der Antragsteller mittels einer Webcam-Verbindung Kontakt mit dem Mitarbeiter des Kreditgebers aufnimmt, seinen Personalausweis in die Kamera hält und so eine Legitimation erfolgt.

Weitere Merkmale des papierlosen Kredites sind sowohl der Digital Account Check als auch die digitale Signatur. Diese neuen technischen Lösungen führen dazu, dass Kreditsuchende wichtige Unterlagen, zum Beispiel Kontoauszüge oder Arbeitsverträge, digital und in Realtime an die Bank übermitteln können. Zudem findet in Echtzeit eine Überprüfung statt, sodass die Kreditentscheidung umgehend erfolgt. Somit sind die meistens papierlosen Kredite gleichzeitig Schnell- bzw. Sofortkredite, da durch die komplette Digitalisierung viel Zeit gespart wird. Somit vergehen oft zwischen Antragstellung und Auszahlung der Darlehenssumme nur 1-3 Werktage.

Fazit: Papierloser Kredit ist oftmals ein Sofortkredit

Papierlose Kredite zeichnen sich einerseits dadurch aus, dass im Zusammenhang mit der Beantragung und dem Abschluss des Darlehens kein Papier mehr im Spiel ist. Meistens handelt es sich gleichzeitig um einen Sofortkredit. Dieser wiederum zeichnet sich neben dem Verzicht auf Papier in diesen Fällen dadurch aus, dass ein sehr kurzer Zeitraum zwischen Beantragung des Darlehens und der Auszahlung der gewünschten Kreditsumme vergeht. Papierlose Kredite sind demnach Darlehen, die bestens ins Zeitalter des World Wide Web 2.0 passen und zu den modernen digitalen Finanzprodukten zählen.

Redakteur: Markus Gildemeister