Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option 39
  • Sofortkredit in nur 5 Minuten beantragt
  • KSV-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Sofortkredit ohne Vorleistung
Persönlicher Kontakt für Ihren Cashper Minikredit
Persönlicher Kontakt
0720 775 382
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
30.01.2019

Paypal als Kreditgeber für Kleinunternehmer und Mittelständler?

Paypal plant Vergabe von Krediten
Paypal kennen online-affine Konsumenten vor allem als bequeme und sichere Zahlungsmethode. Nun drängt der Zahlungsdienst in den Kreditmarkt. In anderen Ländern gibt es den Paypal-Kredit für Online-Unternehmen bereits seit mehreren Jahren. Vor etwa anderthalb Jahren kündigte Paypal an, diesen Service auszuweiten. Nun soll es also soweit sein. Mitte November 2018 sollen deutsche Mittelständler, die im Internet Umsätze generieren, die Möglichkeit haben, sich von Paypal bis zu 25.000 Euro als Kredit leihen zu können.

Die Konditionen und Kunden des Paypal-Kredit

Auf dem US-amerikanischen Markt, in Australien und Großbritannien konnte Paypal mit seinem Kreditangebot bereits bei über 170.000 Unternehmen punkten. Insgesamt vergab der Zahlungsdienstleister in diesen drei Ländern Kredite von rund sechs Milliarden Dollar. Mit seinem Kredit spricht Paypal Online-Händler an, die mindestens seit drei Monaten über ein Paypal-Profil verfügen und auch seit mindestens drei Monaten online tätig sind. Die Höchstsumme beträgt zum Einstieg knapp 25.000 Euro und soll im Laufe der Zeit erhöht werden.

Der Paypal-Kredit wird vollständig online abgewickelt. Vom Antrag bis zur Freigabe und zur Verfügbarkeit wird in neun Schritten alles digital geregelt. Ob der Unternehmer den Kredit bewilligt bekommt, hängt von seiner bisherigen Paypal-Bilanz ab. Die dort getätigten Umsätze beeinflussen die Höhe des bewilligten Kredites. Paypal sagt, dass der Antragsteller binnen wenigen Minuten über Bewilligung oder Absage informiert würde.Das Besondere ist, dass für den Paypal-Kredit keine Zinsen anfallen.

Allerdings müssen die Kreditnehmer selbstverständlich eine einmalige Gebühr in Kauf nehmen. Diese werden anhand der in Anspruch genommenen Kredithöhe berechnet. Bei einem Kredit in Höhe von 10.000 Euro, etwa, berechnet Paypal in Abhängigkeit dessen bisheriger Umsätze und Bonität eine Gebühr von bis zu 5,45 % der Kreditsumme. Für die Errechnung der Tilgungsrate legt Paypal ausschließlich eigene Daten zugrunde. Eine Schufa-Auskunft wird nicht eingeholt.

Auch die Rückzahlung des Kredites erfolgt über das Zahlungsportal. Von jedem Umsatz, den der Online-Händler per Paypal muss er zwischen zehn und 30 % an den Zahlungsdienstleister abgeben. Mindestens zehn Prozent der Tilgungsrate muss der Kreditnehmer alle drei Monate zurückgezahlt haben. Ebenso wie die Kredithöhe und Bearbeitungsgebühr, gestaltet sich auch die Laufzeit beim Paypal-Kredit am Umsatz des Online-Händlers. Es sind aber jederzeit sowohl Sofort- als auch Sondertilgungen möglich.

Gute Erfahrungen mit dem Paypal-Kredit

In den USA haben Paypal und seine Geschäftskunden mit dem Kreditangebot gute Erfahrungen gemacht. Der Zahlungsdienst sagt, dass 85 % der Nutzer, die den Kredit ein Mal in Anspruch genommen hätten, auch ein zweites Mal darauf zurückgegriffen haben. Für den deutschen Markt rechnet sich Paypal deshalb gute Chancen aus. Und die Vorteile sprechen durchaus für diese positive Prognose. Die Antragsstellung ist unkompliziert, die Tilgungsraten und Laufzeit gestalten sich sehr individuell und die sonst üblichen Zinsen entfallen komplett.

Ab Mitte November 2018 sollen erste Kredite an ausgewählte Unternehmenskunden ausgegeben werden. Ab Anfang 2019 wird das Angebot allen Paypal-Kunden mit Geschäftskonto angeboten. Voranmeldungen können ab sofort reserviert und beantragt werden.

Redakteur: Markus Gildemeister

Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht