Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option 39
  • Sofortkredit in nur 5 Minuten beantragt
  • KSV-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Sofortkredit ohne Vorleistung
Persönlicher Kontakt für Ihren Cashper Minikredit
Persönlicher Kontakt
0720 775 382
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
06.07.2020

KSV- freier Kredit: Wirklich eine praktikable Lösung?

Wer einen Privatkredit günstig bekommen möchte, sollte der Bank eine entsprechende Bonität und saubere KSV Auskunft anbieten können. Wer jedoch eine belastete Kredithistorie bei der KSV hat, wird Probleme haben überhaupt einen Privatkredit beantragen zu können. Lösung also der Kredit ohne KSV? Durchaus, wenn man dabei ein paar grundlegende Regeln befolgt.
Kredite ohne KSV – darauf sollten Verbraucher besonders achten

In Österreich ist es kaum möglich, bei einem negativen KSV-Eintrag ein Darlehen zu erhalten. Nahezu alle inländischen Banken lehnen einen Kreditantrag ab, falls in der KSV beispielsweise ein Mahnbescheid oder eine Eidesstattliche Versicherung als klassische Negativmerkmale gespeichert sind.

In diesem Fall haben Kreditsuchende oftmals nur noch eine Finanzierungsalternative, nämlich den KSV-freien Kredit. Dieser wird oft ebenso als Kredit ohne KSV bezeichnet. Doch wie praktikabel ist diese Finanzierungslösung eigentlich und was sollte man vor der Aufnahme über den KSV-freien Kredit wissen?

Wer bekommt in Österreich einen Kredit von der Bank?

Wer eine gute Bonität hat, kann einen gewöhnlichen Ratenkredit der Bank oder ein anderes Darlehen erhalten und muss sich demzufolge nicht nach einem KSV-freien Darlehen umsehen. Wer hingegen mit einer belasteten Kredit-Historie beziehungsweise negativem Kredit-Score versehen ist, dem wird es schwerfallen bei einer traditionellen Bank und / oder Sparkasse im Rahmen eines Kredit-Antrags überhaupt Gehör zu finden.

Es ist dabei keinesfalls ausreichend allein dir folgenden Anforderungen im Rahmen eines Kreditantrags zu erfüllen:

• Volljährigkeit

• Wohnsitz in Österreich

• Regelmäßiges Einkommen, bevorzugt aus abhängiger Beschäftigung

• Zustimmung zur KSV-Auskunft

Bis auf die Volljährigkeit, durch die sich die die Kreditfähigkeit ableitet, fallen alle anderen Punkte in den Bereich der Bonität, also der Kreditwürdigkeit. In erster Linie müssen Kreditnehmer demnach eine „saubere“ KSV und ein regelmäßiges Einkommen besitzen, um gute Chancen auf eine positive Kreditentscheidung seitens der Bank zu haben.

Findet sich hingegen ein negatives Merkmal in der KSV, kommen in aller Regel nur noch der Kredit ohne KSV oder ein eventueller Minikredit (je nach Finanzierungsbedarf) infrage.

KSV-freier Kredit: welche Eigenschaften hat das Darlehen?

Die wesentliche Eigenschaft des KSV-freien Kredites leitet sich aus dem Namen bereits ab. Solche Darlehen beinhalten, dass der Kreditgeber keine KSV-Auskunft einholt. Daher ist es unerheblich, ob in Ihrer KSV ein negatives Merkmal gespeichert ist oder nicht. Darüber hinaus werden diese „Sonder“-Kredite nicht der KSV gemeldet, was für manche Kreditsuchende durchaus ein Grund sein kann, trotz guter Bonität diese Finanzierungsvarianten zu wählen.

Der Kredit ohne KSV wird als auch dann vergeben, wenn sich eines der klassischen Negativmerkmale in der KSV befindet, nämlich:

• Mahnstufen offener Rechnungen

• Nicht erledigte Kredite / offene Zahlungsverpflichtungen

All diese Bonitätsmerkmale spielen beim Kredit ohne KSV keine Rolle, da der Kreditgeber keine KSV-Auskunft einfordert.

Welche Konditionen gibt es beim Kredit ohne KSV?

Die Konditionen bei KSV-freien Krediten ähneln von Grundprinzip her denen der gewöhnlichen Ratenkredite. Allerdings sind diese Kredite in aller Regel (deutlich) teurer als ein klassischer Ratenkredit, der aktuell teilweise schon zu einem Zinssatz von unter drei Prozent angeboten wird.

Bei einem Kredit ohne KSV werden durchschnittlich - je nach Anbieter - Zinsen zwischen 6,9 und 11,9 Prozent fällig. Bei den weiteren Konditionen gibt es kaum Unterschiede zwischen dem klassischen Ratenkredit und dem KSV - freien Darlehen.

Es gelten bei den meisten Krediten dieser Art folgende Charekteristika:

• Zinssatz: 6,9 bis 11,9 %

• Darlehenssumme: 1.000 bis 7.500 Euro

• Laufzeit: 12 bis 72 Monate

• Sondertilgung in aller Regel möglich

Besonderheit des Kredites ohne KSV? Dese Kredite werden zumeist über Kreditvermittler vergeben.

Zahlreiche KSV-freie Kredite werden vermittelt

Angeboten werden KSV-freie Darlehen in der Regel nicht aktiv vom entsprechenden Kreditgeber, sondern stattdessen über Kreditvermittler. Der größte Teil der Banken, die einen Kredit ohne Bonitätsauskunft zur Verfügung stellt, stammt entweder aus Liechtenstein oder aus der Schweiz.

Aus dem Grund trägt diese Form eines Kredits übrigens heute noch die alternative Bezeichnung „Schweizer Kredit“, auch wenn mittlerweile die überwiegende Mehrheit der Kreditgeber aus Liechtenstein stammt.

Kreditsuchende haben daher in aller Regel nur direkten Kontakt mit dem Kreditvermittler, wobei natürlich die späteren Darlehensverträge mit dem Kreditgeber, also der Bank selbst, geschlossen werden. Da der Kreditvermittler natürlich auch verdienen möchte, ist es nicht selten der Fall, dass eine Vermittlungsgebühr bezahlt werden muss.

Dies wiederum hat leider zur Folge, dass es nicht nur seriöse Angebote in der Sparte Kredit ohne KSV gibt.

Welche Merkmale deuten auf unfaire Angebote hin?

Es gab in der Vergangenheit mehrere Analysen, dass nicht alle am Markt angebotenen KSV-freien Darlehen seriös sind. Hinzu kommt, dass die Quote der Kreditzusagen vergleichsweise gering ist und es daher nicht sehr wahrscheinlich ist, dass Antragsteller in vielen Fällen überhaupt einen Kredit erhalten.

Doch welche Anzeichen lassen Rückschlüsse auf ein möglicherweise unseriöses Kreditangebot zu?

Zu nennen sind hier insbesondere die folgenden Punkte:

• Verhältnismäßig hoher Zinssatz, insbesondere über 20 Prozent

• Zinssatz wird pro Monat angegeben, um die hohen Effektivzinsen zu verschleiern

• Vermittlungsprovision soll vor Abschluss des Darlehensvertrages gezahlt werden

• Kreditzusage erfolgt lediglich aufgrund weniger persönlichen Angaben

• Versicherungsverträge sollen Kredit absichern

Diese Anzeichen lassen zwar nicht zwingend auf ein unseriöses Angebot schließen, jedoch ist die Gefahr relativ groß, dass es sich nicht um ein faires Kreditangebot handelt. Es recht Abstand sollte Abstand genommen werden, wenn die Vermittlungsprovision sofort verlangt wird, ohne dass eine valide Darlehenszusage oder ein Vertrag abgeschlossen wurde.

Achtung auch bei den Zinssätzen: Wird der Zinssatz nicht pro Jahr, wie eigentlich üblich, sondern pro Monat angegeben, sollten die Alarmglocken klingeln. Ein Zins von beispielsweise 1,8 Prozent pro Monat klingt zwar günstig, aber letztendlich handelt es sich dabei um einen Jahreszins von über 20 Prozent.

Fazit: KSV-freie Kredite nur wenn unbedingt nötig nutzen

KSV-freie Kredite sollten tatsächlich der letzte Ausweg sein. Es macht überhaupt keinen Sinn, diese Darlehen in Anspruch zu nehmen, wenn kein negativer Eintrag in der KSV vorliegt. Daher ist es empfehlenswert, dass Kredite ohne KSV nur dann genutzt werden, wenn tatsächlich ein negatives Merkmal in der KSV vorliegt.
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht

Redakteur: Markus Gildemeister

Markus Gildemeister ist seit rund 10 Jahren freiberuflicher Redakteur und bei Cashper Hauptverantwortlicher für unseren Finanzblog. Markus generelles Interesse gilt der Finanzwelt sowie der FinTech Szene. Neben seiner redaktionellen Aktivität bei uns betreibt er selbst mehrere, erfolgreiche Finanzportale. Zudem ist er Gastautor und Kolumnist in deutschen (u.a Focus.de) sowie zahlreichen US-amerikanischen Investment-Portalen (Investing.com / Stockopedia.com etc.)