Betrag
€   100
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option 39
  • Sofortkredit in nur 5 Minuten beantragt
  • KSV-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Sofortkredit ohne Vorleistung
Persönlicher Kontakt für Ihren Cashper Minikredit
Persönlicher Kontakt
0720 775 382
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog

Video-Ident-Verfahren: Kredit in weniger als 5 Minuten!

Kredit

Wer über das Internet einen Kredit beantragen oder ein Girokonto eröffnen will, der musste sich bis dato stets mit der Frage der Identifikation der eigenen Person als Kreditnehmer befassen. Einem Prozess der bis vor kurzem rein schriftlich mit der Zusendung entsprechender Unterlagen zur Identifikation einherging. Doch mittlerweile bieten viele Banken das Videoident-Verfahren statt des klassischen Postident zur Authentifizierung an. Ein weiterer Schritt Bankgeschäfte zu digitalisieren und somit für die Menschen zu vereinfachen. Doch was hat es mit dem Video-Ident Verfahren eigentlich auf sich und wie funktioniert es?

Die Vorrausetzungen für das Video-Ident Verfahren

Grundvoraussetzung für die Durchführung des Verfahrens sind eine funktionierende Internetverbindung, ein Computer, Tablet oder Smartphone sowie eine Webcam. Das Bankprodukt der Wahl (Kredit, Kreditkarte oder Girokonto) wird zunächst ganz bequem online über die entsprechende Internetpräsenz des Finanzinstituts beantragt. Ein Unterschreiben des Originalantrags ist in Folge des Video-Ident Verfahrens nicht mehr nötig. Stattdessen setzt man als Kunde lediglich Häkchen an den erforderlichen Stellen. Im Anschluss wird der Antrag für das gewählte Finanzprodukt an die Bank übermittelt – und das Video-Ident-Verfahren kann beginnen.

Das Video-Ident-Verfahren: Die Funktionsweise im Detail

Nach dem elektronischen Absenden der Unterlagen initiiert man als Kunde einen Video-Anruf bei der Bank. Um sich zu identifizieren, wird man aufgefordert, die Vorder- und Rückseite seines gültigen Personalausweis oder Reisepasses vor die Webcam zu halten. Damit der Ausweis verifiziert werden kann, muss dieser gekippt und bewegt werden, sodass die Sicherheitsmerkmale – beispielsweise das Hologramm - geprüft werden können. Zudem werden Fotos angefertigt und die Ausweisnummer wird erfasst. Um die Identitätsprüfung abzuschließen, wird einem als Antragsteller per E-Mail oder SMS eine TAN zugesendet, die in einem dafür vorgesehenen Formular eintragen wird – damit ist die Legitimation beendet und nach einer entsprechenden internen Bearbeitungszeit und Bereitstellung des gewählten Produktes kann darüber verfügt werden.

Der gesamte Prozess einer Kontoeröffnung via Video-Ident dauert also lediglich zwischen vier und fünf Minuten. Zeitersparnis und Bequemlichkeit sind wesentliche Vorteile des neuen Identifikations-Service. Zudem ist das Video-Ident-Verfahren sicher - es entspricht allen Sicherheitsvorschriften und die persönlichen Daten eines Kunden werden während des gesamten Vorgangs optimal geschützt. In der Regel kann das Verfahren auch noch am späten Abend oder bereits in den frühen Morgen-stunden genutzt werden, sodass keine Abhängigkeit von den Öffnungszeiten der Bank oder der Postfiliale besteht.

Redakteur: Markus Gildemeister

Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht