Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option 39
  • Sofortkredit in nur 5 Minuten beantragt
  • KSV-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Sofortkredit ohne Vorleistung
Persönlicher Kontakt für Ihren Cashper Minikredit
Persönlicher Kontakt
0720 775 382
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
07.11.2019

Ratenkredite voll digital - die papierlosen Darlehen

Wer sich durch Aufnahme eines Kredits zusätzliche Liquidität verschaffen möchte, bereitet sich in der Regel darauf vor zahlreiche Unterlagen bei der Bank vorzulegen und letztendlich am Ende des Antragsprozesses auch seine Unterschrift zu lancieren. Doch in der modernen Welt kommt auch das Kreditwesen immer stärker ohne diesen ganzen Papierkram aus. Willkommen in der Welt der digitalen, papierlosen Kredite! Doch was hat es im Detail mit diesen Krediten auf sich?
Digitale Kredite und Darlehen - Papierkram unnötig

Da die Digitalisierung auch in der Finanzbranche immer weiter voranschreitet, ist es keineswegs erstaunlich, dass es bei Darlehen und Krediten stetig neue Angebote gibt. So bieten zahlreiche Direktbanken digitalen Kredite an, der mitunter auch als „papierlose Kredite“ oder „paperless Loans“ bezeichnet werden. Um welche Art von Darlehen es sich dabei handelt, wodurch sich der papierlose Kredit auszeichnen kann und was sonst noch zum Thema interessieren könnte, das erfahren Sie in unserem folgenden Beitrag.

Zahlreiche Onlinekredite noch nicht vollkommen digital

Der Anteil der Online-Kredite an Gesamtmarkt ist in den letzten fünf Jahren erheblich gestiegen. Immer weniger Kunden begeben sich mittlerweile in die Geschäftsstelle der Bank, um dort vor Ort ein Darlehen zu beantragen. Dies trifft in erster Linie noch bei Immobilienkrediten zu, denn dort gibt es einen erhöhten Beratungsbedarf seitens des Kunden. Die meisten anderen Darlehensarten, insbesondere gewöhnliche Ratenkredite, werden zunehmend online beantragt. Online-Kredit bedeutet aber noch lange nicht, dass es sich um ein vollkommen digitales Darlehen handeln muss.

Bei den meisten Onlinekrediten gibt es nach wie vor einige Schritte innerhalb der Abwicklung, die nicht digital sind, wie zum Beispiel:

  • Postident-Verfahren
  • Versenden von Unterlagen
  • Versenden der Darlehensverträge
  • Unterschreiben und Rücksenden der Kreditverträge
Da diese zuvor genannten Vorgänge analog ablaufen, verzögert sich dadurch die gesamte Bearbeitungsdauer des Kredites oftmals um mehrere Tage. Dabei gibt es inzwischen die Möglichkeit, einen Kredit vollkommen digital abzuwickeln, was wir in den nächsten Abschnitten näher erläutern möchten.

Was zeichnet einen papierlose Kredit aus?

Beim papierlosen Kredit handelt es sich um ein vollumfänglich digitales Darlehen, bei dem kein Papier mehr benötigt wird. Der Unterschied zu einem gewöhnlichen Online-Kredit besteht also nicht in den Konditionen oder im Hinblick auf die Darlehensart, sondern stattdessen vor allem hinsichtlich der einzelnen Abwicklungsschritte. Aufgrund der Tatsache, dass beim papierlose Kredit alles online und digital abläuft, führt dies zu einer deutlichen Zeitersparnis für den Kreditnehmer. So vergehen beispielsweise zwischen Beantragung und Auszahlung des Kredit nicht mehr - wie sonst häufig der Fall – fünf bis sieben Werktage, sondern manchmal lediglich zwei oder drei Arbeitstage. Nicht selten sind solche digitalen Darlehen besonders günstig für den Kunden, weil natürlich durch den Wegfall des „Papierkrams“ auch seitens der Bank Kosten eingespart werden können. In den folgenden Abschnitten möchten wir gerne die einzelnen Arbeitsschritte erläutern, die beim papierlose Darlehen im Vergleich zum gewöhnlichen Online-Kredit digital ablaufen.

Schritt 1: Antragsformular online an die Bank senden

Bei nicht wenigen Onlinekrediten ist es so, dass der Antrag zum Darlehen zwar auf der Webseite innerhalb eines Online-Formulars ausgefüllt werden kann, jedoch anschließend ausgedruckt und unterschrieben werden muss. Anschließend hat der Kreditsuchende die Aufgabe, den Antrag - meist in Verbindung mit dem Postident-Verfahren - an die Bank zu senden. Bei papierlosen Darlehen ist es hingegen so, dass das Online-Formular auch direkt online an die Bank versendet werden kann. Es ist demzufolge kein Ausdrucken und Unterschreiben des Antrags mehr notwendig. Darüber hinaus können in der Regel auch von der Bank benötigte Unterlagen entweder gefaxt oder als Dateianhang in einer E-Mail online versendet werden. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Gehaltsbescheinigungen
  • Vermögensaufstellung
  • Arbeitsvertrag
  • Sonstige Unterlagen

Schritt 2: Moderne Legitimation mit dem Videoident-Verfahren

Der zweite Schritt im Rahmen der Abwicklung, bei dem im Zuge eines papierlosen Kredites Zeit eingespart werden kann, ist die Legitimation. Diese erfolgt bei vielen Onlinekrediten nach wie vor mittels Postident-Verfahren. Das bedeutet, dass der Antragsteller sich in eine Postfiliale begeben und seinen Ausweis vorlegen muss. Beim vollumfänglich digitalen Darlehen ist auch das anders, denn in diesem Fall wird das modernere Videoident-Verfahren genutzt, welches oftmals alternativ als Webident-Verfahren bezeichnet wird.

Das Videoident-Verfahren funktioniert sehr einfach. Der Mitarbeiter der Bank macht kurz mit Ihnen einen Termin aus, wann Sie einmal fünf Minuten Zeit für die Legitimation haben. Innerhalb dieses Termins wird eine Online-Verbindung per Webcam hergestellt, im Zuge derer Sie einfach Ihren Personalausweis in die Kamera halten. Dies war schon alles, denn so kann der Mitarbeiter Ihre Daten einsehen und aufnehmen, sodass die Legitimation erfolgt ist. Dieser Vorgang spart viel Zeit, da Sie nicht extra die Filiale einer Post in Ihrer Nähe aufsuchen müssen.

Schritt 3: Versand der Kreditverträge war gestern

Nach der Legitimation und der Prüfung des Antrages durch die Bank erfolgt im dritten Schritt einer Abwicklung nahezu immer der Versand der Darlehensverträge. Allerdings gibt es auch hier beim paperless credit eine andere Vorgehensweise. Da der vollumfänglich digitale Kredit auf Papier verzichtet, werden zwar Kreditverträge ausgefertigt, allerdings findet kein postalischer Versand statt. Stattdessen erhält der Kreditnehmer eine Ausfertigung als E-Mail-Anhang, meistens in Form einer PDF-Datei. Dieser Schritt innerhalb der Abwicklung spart beim digitalen Darlehen sicherlich die meiste Zeit, denn für das Versenden und den anschließenden Rückversand der unterschriebenen Kreditverträge werden oftmals zwei bis vier Werktage (Postlaufzeit) benötigt.

Schritt 4: Unterschrift wird durch digitale Signatur ersetzt

Der vorletzte Schritt im Zuge einer Abwicklung, die ein Darlehensantrag mit sich bringt, ist normalerweise die Unterschrift des Kreditnehmers unter die Darlehensverträge. Im vorherigen Abschnitt haben Sie jedoch gelernt, dass beim papierlosen Darlehen gar keine Darlehensverträge mehr versendet werden, sodass auch keine Unterschrift geleistet werden muss. Trotzdem muss der Darlehensnehmer natürlich bestätigen, dass er die Bedingungen und den Kreditvertrag als solchen akzeptiert. Die Unterschrift wird daher durch eine sogenannte digitale Signatur ersetzt. Diese sieht meistens so aus, dass die Bank dem Kunden einen Code sendet. Diesen Code muss der Kreditnehmer an bestimmter Stelle im System eingeben und bestätigt damit, den Kreditvertrag erhalten zu haben und einverstanden zu sein. Nach diesem Schritt folgt natürlich auch beim papierlosen Kredit noch die Auszahlung der Darlehenssumme, also die Überweisung des Kreditbetrages auf das Konto des Kreditnehmers.

Fazit: digitales Darlehen schnell und oftmals günstig

Experten sind sich darüber einig, dass sich der papierlose Kredit als digitales Darlehen auf Dauer durchsetzen wird und von immer mehr Banken angeboten werden dürfte. Dafür spricht in erster Linie die Zeit- und für die Bank somit Kostenersparnis bei der Abwicklung des Kredites. Zudem können Konsumkredit Angebote im Bereich paperless credits etwas günstiger sein, weil eben der Kreditgeber Kosten einsparen kann und dies an den Kunden weitergibt. Somit ist davon auszugehen, dass sich die Anzahl der digitalen Darlehen in den nächsten Jahren am Finanzmarkt noch wesentlich erhöhen wird.

Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht

Redakteur: Markus Gildemeister

Markus Gildemeister ist seit rund 10 Jahren freiberuflicher Redakteur und bei Cashper Hauptverantwortlicher für unseren Finanzblog. Markus generelles Interesse gilt der Finanzwelt sowie der FinTech Szene. Neben seiner redaktionellen Aktivität bei uns betreibt er selbst mehrere, erfolgreiche Finanzportale. Zudem ist er Gastautor und Kolumnist in deutschen (u.a Focus.de) sowie zahlreichen US-amerikanischen Investment-Portalen (Investing.com / Stockopedia.com etc.)