Kredit

Kredit-Tipp: Jetzt Kredit vorzeitig ablösen

Betrag
€   100
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option 39
  • Sofortkredit in nur 5 Minuten beantragt
  • KSV-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Sofortkredit ohne Vorleistung
Persönlicher Kontakt für Ihren Cashper Minikredit
Persönlicher Kontakt
0720 775 382
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)

Es ist ein Moment auf den man sich als Arbeitnehmer jedes Jahr auf’s Neue freut und das aus gutem Grund, denn Ende November eines jeden Jahres erhält man – eine entsprechende Regelung im Arbeitsvertrag vorausgesetzt – das sogenannte 13. Gehalt beziehungsweise entsprechende Bonuszahlungen. Eine willkommene Finanzspritze, denn immerhin steht Weihnachten vor der Tür, es wollen Geschenke gekauft und vielleicht auch ein kleiner Weihnachtsurlaub gemacht werden. Zudem stehen zum Ende des Jahres oftmals diverse Haushaltsrechnungen zur Zahlung an und da ist es gut zu wissen, das entsprechende finanzielle Mittel aufgrund des 13. Gehaltes zur Verfügung stehen. Doch was ist eigentlich, wenn noch anderweitige finanzielle Verpflichtungen existieren – beispielsweise ein laufender Kredit?

Sonderzahlungen vergünstigen Kredit

Auch wenn es dem Einen oder Anderen nicht wirklich gefällt, aber die oftmals zum Jahresende gewährten Bonuszahlungen seitens des Arbeitgebers lassen sich optimal für eine schnellere Kredittilgung verwenden. Geht es darum einen laufenden Ratenkredit tilgen zu müssen, so ist man durchaus gut damit beraten, zusätzliche Einkünfte in das bestehende Darlehen einfließen zu lassen. Diese sogenannten Sondertilgungen bei Krediten bieten sich dazu an, die Laufzeit und auch die Zinskosten eines Kredits zu verringern.

Das sich hierbei durchaus beachtliche Summen einsparen lassen zeigt das folgende Beispiel:

Bei einem ursprünglichen Kredit über 10.000 Euro mit einer Laufzeit von 60 Monaten, der im Oktober 2014 zu einem durchaus markt-üblichen Effektivzins von 6,03 Prozent p.a. abgeschlossen wurde, bleibt aktuell eine Restschuld von 8.227 Euro. Wird ebendiese mithilfe einer Sondertilgung nun beispielsweise um 1.000 Euro verringert, bedeutet das summa summarum eine Zinskostenersparnis von immerhin 247 Euro. Bei einer gleichbleibenden Rate verkürzt sich die Restlaufzeit zudem auf letztlich 42 Monate.

Anhand dieses einfachen Beispiels zeigt sich, das man mit bereits geringeren Summe für eine Sondertilgung bei einem laufenden Ratenkredit bereits viel erreichen kann, ohne vielleicht den gesamten Gehaltsbonus zu verwenden.

Achtung: Vorfälligkeitsentschädigung beim Kredit?

Natürlich muss darauf geachtet werden, dass man mit dem Abschluss eines Ratenkredit auch oftmals das Thema mit der sogenannten „Vorfälligkeitsentschädigung“ hat, denn Banken mögen Sondertilgungen nicht wirklich und das aus gutem Grund. Banken verdienen letztendlich an den Zinsen für einen Kredit. Verringern sich die Zinseinnahmen aus einem laufenden Kredit aufgrund entsprechender Sonderzahlungen seitens des Kreditnehmers so entgehen der Bank Einnahmen. Um dieses Risiko zu minimieren beziehungsweise komplett entgegen zu wirken, erheben Banken die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung. Diese Entschädigung kann bisweilen so hoch ausfallen, dass die durch eine Sonderzahlung erreichte Minimierung der Zinsbelastung komplett aufgehoben wird! Es gilt also den eigenen Kreditvertrag genau zu überprüfen und festzustellen, ob sich aufgrund einer solchen Klausel dann noch die Leistung von Sonderzahlungen lohnt.

Unser Fazit

Die alljährlichen Sonderzahlungen zum Gehalt am Jahresende, sollten, sofern Kreditbelastungen bestehen, auch dafür verwendet werden, die durch einen Kredit verursachte Schuldenlast zu minimieren. Es gilt jedoch darauf zu achten, dass entweder keine Vorfälligkeitsentschädigung anfällt oder aber diese nicht so hoch ausfällt, das die gewünschte Minimierung der Kreditlast komplett aufgehoben wird.

Mehr Informationen zum Thema finden sie hier.


Redakteur: Markus Gildemeister